Meine Produkte


Gute Nacht Kräuter Kissen

Durch Zufall bin ich auf diese spezielle Kräutermischung gekommen und hab sie – sehr skeptisch, nach dem Motto: „nützt es nicht, schadet es nichts“ – ausprobiert. Also habe ich mir ein Kissen genäht, diese Kräuter gemischt und eingefüllt. Und siehe da: gleich in der ersten Nacht bin ich nach…. ich weiß nicht, plötzlich war ich eingeschlafen. Nicht nur das: ich habe sogar die ganze Nacht durch geschlafen!



Lavendel Kissen

Wer kennt sie nicht, die klassischen Lavendel Sackerl in Omas Schrank? Wobei ich finde, das die Lavendelkissen nicht nur im Schrank liegen sollen. Sie tun auch gut im Kinderzimmer von quirligen Kindern, im Auto und auf Reisen,...


Das Drum herum

Die Kräuter sind in ein Inlet aus BIO Baumwolle eingenäht. Der Bezug (das darüber) ist aus 100% BIO Baumwolle oder aus 100% reiner Baumwolle. Dieser ist mit einem Klettverschluss zu schließen und kann deshalb auch abgezogen und gewaschen werden. Klettverschluss deshalb: kleine Kinder bringen diesen nicht auf!



Woher kommt das Polsterzipfl?

Auf den Kräuterkissen soll man nicht schlafen. Durch das drauf liegen werden die ätherischen Öle in den getrockneten Kräutern schnell verbraucht und das verkürzt die Lebensdauer der Kräuter. Die kleinen Kissen sollen NEBEN dem eigentlichen Kopfkissen liegen. Also am Polsterzipfl :)



Gerade jetzt...

... wo Schlafstörungen mehr denn je ein Thema sind und viele Menschen in Zeiten des social distancing etwas zum Kuscheln benötigen. Ein Kräuterkissen ist kein Ersatz für Körperwärme, sondern eher ein kuscheliger Seelentröster.